Inspur Information mit neuem Rekord für Preis-Leistung seiner Speicherplattform AS2200G2 im SPC-1-Report

17 November 2020

Die Speicherplattform AS2200G2 von Inspur Information hat im aktuellen Bericht SPC-1 Benchmark mit einem Ergebnis von 75,77 US-Dollar/KIOPS einen neuen Weltrekord für die Preisleistung aufgestellt

San Jose, Kalifornien/Stuttgart – 17. November 2020 – Inspur Information, ein führender Anbieter von IT-Infrastrukturlösungen, hat mit seiner Speicherplattform AS2200G2 im aktuellen Bericht SPC-1 Benchmark mit einem Ergebnis von 75,77 US-Dollar/KIOPS (13.198 IOPS pro Eintausend US-Dollar) einen neuen Weltrekord für das Preis-Leistungs-Verhältnis aufgestellt. Der Bericht wurde vom Storage Performance Council (SPC) herausgegeben. Die Einheit IOPS steht für Input-/Output-Operations pro Sekunde.

Inspurs Spitzenposition ist ein weiterer Erfolg, nachdem das Unternehmen Anfang des Jahres die Leistungsrekorde von 16- und 8-Controllern gebrochen hatte.

Inspur Storage überzeugt Anwender durch ausgezeichnete Preis-Leistung

Dem SPC-1-Bericht zufolge wurden zehn Produkte von sechs globalen Mainstream-Storage-Anbietern (Inspur, TTA, Fujitsu, Lenovo, Dostor und NetApp) in die Top10-Preis-Leistungsliste aufgenommen. Der AS2200G2 von Inspur belegte mit einer hervorragenden Bewertung von 75,77 US-Dollar/KIOPS den ersten Platz.

Li Hui, General Manager bei Inspur Information, sagte: „Das rekordverdächtige Leistungsergebnis zeigt, dass Inspur alles getan hat, um eine extreme Leistung für seine Speicherprodukte zu erreichen. Die Bezeichnung ‚extrem‘ bedeutet viel auf dem aktuellen Markt. Hochleistungs-Speicherprodukte erfüllen nur die grundlegenden Anforderungen der Benutzer, aber Speicherprodukte, die ein extremes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, können die Benutzer überraschen und begeistern und sogar die Entwicklung der Speicherbranche beschleunigen.“

Gegenwärtig werden weniger als 10 Prozent der massiven Datenmengen von Unternehmen wirklich analysiert und verarbeitet. Während die Unternehmen mit den Herausforderungen der umfangreichen Datenanalyse und -verarbeitung konfrontiert sind, nimmt auch die Nachfrage nach einer Data Economy, die den Wert von Daten ausschöpft, rasch zu. Infolgedessen ist die Preisleistung zum Maßstab geworden, an dem die Wettbewerbsfähigkeit von Speicherprodukten gemessen wird.

Vorteile maximieren durch die Hardcore-Technologien von Inspur-Speichern mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Kategorie

Die Spitzenplatzierung der Speicherprodukte von Inspur zeigt, dass Inspur nicht nur die leistungsstärksten Produkte unter den Wettbewerbern anbietet, sondern auch den Anwendern hilft, den Nutzen ihrer Investitionssumme zu maximieren und Anschaffungskosten zu reduzieren.

Die Preisleistung des Speichersystems von Inspur wird mit 370.000 IOPS bewertet, was um 19 Prozent bzw. 32 Prozent über dem zweit- und drittplatzierten System liegt. Darüber hinaus liegt der Preis pro KIOPS von Inspur Storage bei etwa 75,77 US-Dollar und damit 12 Prozent bzw.18 Prozent unter dem des zweit- und drittplatzierten Produkts. Dies macht Inspur zur bevorzugten Wahl für Unternehmen, die große Datenmengen in Echtzeit verarbeiten müssen.

Inspur Speicherlösungen

In einem Marktsegment, in dem es immer einen Kompromiss zwischen hoher Leistung und niedrigen Kosten gibt, ist es Inspur gelungen, durch eine Reihe von Innovationen bei Hard- und Software die Leistung nach oben und die Kosten nach unten zu optimieren.

Über AS2200G2

AS2200G2 ist eine einheitliche Speicherplattform, die einfach zu verwenden, flexibel und effizient ist. Durch die Unterstützung von iSCSI und FC erfüllt sie die Speicheranforderungen verschiedener Anwendungen, wie z. B. Datenbank, File Sharing und Cloud Computing. Darüber hinaus bietet AS2200G2 eine hohe Verfügbarkeit durch eine vollständig redundant aufgebaute Architektur, einen vollständig modularen, redundanten Cache und ein aktiv-aktives Controller-Design sowie eine hohe Skalierbarkeit durch die Unterstützung von bis zu 577 Festplatten und einem maximalen Cache von 64 GB.

Auf der Hardware-Ebene verfügt der AS2200G2 von Inspur über ein kompaktes Design für die Integration der Festplatten-Controller. Er verfügt über eine Intel Xeon-CPU und 64 GB Cache für jeden Controller auf der Vorderseite und 25 SSD-Festplatten in All-Flash-Konfiguration auf der Rückseite, wodurch die Datenreaktionsgeschwindigkeit erheblich verbessert wird. Auf der Software-Ebene ermöglicht Inspur unter Verwendung der Intelligent Engine iTurbo mit High-End-Technologie die automatische Anpassung des Speichersystems an verschiedene Datenverarbeitungsstrategien je nach Front-End-Anwendung. Auf diese Weise können Hunderttausende von IO-Befehlen und Datenblöcken mit hoher Geschwindigkeit innerhalb des Speichersystems fließen. Durch diese Optimierungen sowohl der Hardware als auch der Software erreicht Inspur mit der gleichen Produktkonfiguration das branchenweit höchste Leistungsniveau für seine Speicherprodukte.

Den SPC-1-Benchmark-Report zu Inspur finden Sie hier:

Über SPC

Das SPC wurde 1999 gegründet und ist eine der bekanntesten professionellen Testorganisationen in der Storage-Industrie. SPC-1 Benchmark ist der am häufigsten durchgeführte Test. Er zielt darauf ab, die Leistung von Speichersystemen zu bewerten, die komplexe Anfragen und große Datenmengen verarbeiten, und liefert wissenschaftliche Überlegungen zur wirtschaftlichen Effizienz von Speichersystemen. Aufgrund der Objektivität der Bewertungsstandards nehmen Dutzende führende Storage-Anbietern weltweit an SPC-1 teil, darunter Dell, Fujitsu, HPE, HDS, IBM, Inspur, NetApp und Oracle. Folglich sind die SPC-1-Ergebnisse in der Branche hoch angesehen und gelten als wertvolle Referenz für Unternehmen, die sich für ein Storage-System entscheiden möchten.