Inspur Information von Gartner als globaler Benchmark-Anbieter von industriellen loT Edge Computing-Lösungen ausgezeichnet

09 November 2021

Inspur Information hat sich zu einem weltweit führenden Anbieter von intelligenten Infrastrukturlösungen entwickelt und treibt die kontinuierliche Innovation von Edge-Computing-Produkten in vier Cloud-to-Edge-Produktlinien voran.

SAN JOSE, Kalifornien / Stuttgart, 09. November 2021 – Inspur Information, ein führender Anbieter von IT-Infrastrukturlösungen, wurde in Gartners aktuellem Market Guide for Edge Computing Solutions for Industrial IoT als einer der weltweit führenden Anbieter von Edge-Computing-Produkten für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) ausgezeichnet. Gartner hat die IIoT-Lösungen von Inspur Information als herausragende und relevante Optionen für Unternehmen bewertet.

In der Industrie werden zunehmend KI- und analytische Edge-Datenverarbeitungslösungen eingesetzt. Gartner prognostiziert, dass bis 2025 30 Prozent der industriellen Steuerungssysteme diesen Trend übernehmen werden. Heute sind es lediglich weniger als 5 Prozent. In den nächsten Jahren werden im IIot-Bereich Cloud-Computermärkte von der schnellen Entwicklung der Edge-Computing-Funktionen profitieren. So werden beispielsweise einzelne Produktionsstätten Entscheidungen auf der Grundlage von operativen Maschinendaten treffen – gleichzeitig werden Daten aus mehreren Werken in der Cloud für Analysen auf Makroebene gesammelt. Um die Datenerfassung und -analyse voranzutreiben, entwickelt sich die Nachfrage nach Rechenleistung synergetisch von der Cloud zum Edge.

Obwohl sich Branchen wie Energiewirtschaft, Produktion und Transportwesen auf unterschiedlichen Entwicklungsniveaus befinden, kann man ihre Anwendungsbedürfnisse im Wesentlichen in drei Kategorien einteilen: grundlegende Datenverarbeitung, wie z.B. die vorbeugende Wartung von Ölquellen; komplexe Ereignisverarbeitung, wie z. B. die Ferndiagnose von Fehlern; und KI-Analysen auf hohem Niveau, wie z. B. die Analyse der Abgasverbrennung bei der Ölexploration anhand von Video- und Telemetriedaten. Derzeit befinden sich die meisten Anwendungen noch in der Anfangsphase der Datenerfassung und -verdichtung. Allerdings steigen mit fortschrittlicheren KI-Anwendungsszenarien wie intelligenten Qualitätsprüfungen und Betriebs- bzw. Wartungsautomatisierung die Anforderungen der Edge-Computing-Hersteller an Geräteleistung, Stromverbrauch, Lautstärke, Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Als führender IT-Infrastrukturanbieter verfolgt Inspur Information aktiv sämtliche Marktentwicklungsmöglichkeiten, von Cloud AI bis hin zu Edge Computing. Die Smart-Computing-Strategie von Inspur Information fördert laufend die Leistungsfähigkeit von Rechenressourcen und integriert gleichzeitig ökologische Verbesserungen, um Unternehmen eine grüne, intelligente Digitalisierung zu ermöglichen.

Inspur Information nutzte 2016 die explosionsartige Entwicklung der KI, um erste Lösungen für intelligentes Computing zu realisieren. Ein Jahr später erkannte das Unternehmen das wachsende Marktpotenzial für Edge Computing auf der Grundlage der rasanten KI- und 5G-Entwicklung und begann mit der Erforschung und Entwicklung von Edge-Computing-Szenarien. Gleichzeitig hat Inspur Information die Standardisierung von Edge Servern gemeinsam mit vor- und nachgelagerten Industriepartnern vorangetrieben. Heute bietet Inspur Information vier Arten von Edge-Computing-Leistungsinfrastrukturlösungen an: Edge-Mikroserver, tragbare KI-Server, Edge-Server und Edge-Mikrozentren.

Rechenleistung wird immer allgegenwärtiger und vielfältiger. In Zukunft werden die Anforderungen des digitalen Geschäftslebens, des IoT und der KI intelligente Computing-Implementierungen in zahlreichen Branchen beschleunigen. Aktuelle Prognosen deuten darauf hin, dass 20 Prozent der intelligenten Rechenleistung in der Cloud, 60 Prozent im Edge-Bereich und die verbleibenden 20 % in den Endnutzergeräten liegen werden.

Edge Computing spielt eine wichtige Rolle als Brücke zwischen der Cloud und den Endnutzern. Inspur Information wird auch weiterhin Innovationen im Bereich Edge Computing vorantreiben und die ökologische Zusammenarbeit über Branchen hinweg fördern, kontinuierlich hochwertige IIoT-Edge-Computing-Lösungen anbieten und so zur Entwicklung der Ära des Intelligent Computings beitragen.