All-Flash Storage HF5000G5

HF5000G5 ist ein Mid-End-All-Flash-Speichersystem für wichtige Unternehmensanwendungen und bietet sowohl SAN als auch NAS. Abgedeckt werden große/mittlere OLTP/OLAP-Datenbanken, Virtualisierung, File-Sharing und andere Anwendungen mit hervorragenden Funktionen wie Datenspeicherung, Disaster Recovery (Notfallwiederherstellung) sowie Redundanzlösungen wie Aktiv/Aktiv oder Aktiv/Standby (Backup). HF5000G5 ist weitverbreitet im Einsatz in den Bereichen Behörden, Finanzen, Kommunikation, Energie, Medien, Gesundheitswesen, Bildung, KMU und anderen Sektoren.

Key Features

Unbegrenzter Speicherplatz

Da Internet, IoT, AI und andere aufkommende Technologien in immer größeren Maße in verschiedenen Sektoren Fuß fassen, haben Unternehmen einen zunehmenden Bedarf an Echtzeit-Datenoperationen. In diesem Fall werden Flash-Arrays mit höherer Leistung und Stabilität zur ersten Wahl für die Beschleunigung des Unternehmensspeichers. Der Mid-End-All-Flash-Speicher HF5000G5 verfügt über eine führende NVMe-Architektur, intelligente All-Flash-Algorithmen und eine extrem hohe Skalierbarkeit, die Unternehmen mit ultrahochleistungsfähigen Speicherdiensten versorgt.

All-Flash NVMe: NVMe ist eine erweiterte Host-Controller-Schnittstelle, die hauptsächlich zur Beschleunigung der Datenübertragung zwischen Unternehmens- und Client-Systemen und Solid-State-Laufwerken (SSDs) über den PCIe-Bus entwickelt wurde. Sie kann das Potenzial des Flash-Arrays maximieren. Darüber hinaus ist NVMe über den PCIe-Bus direkt mit dem Host verbunden, wodurch das I/O-Scheduling reduziert und der I/O-Pfad verkürzt werden. Dies garantiert geringe Latenzzeiten. HF5000G5 mit der neuen NVMe-Architektur kann die Latenzzeit auf bis zu 0,1ms minimieren. Auf diese Weise können Kunden extrem schnelle und reibungslos funktionierende Speicherdienste erhalten.

Scale-Out: HF5000G5 ermöglicht im laufenden Betrieb horizontale Skalierbarkeit mit maximal 16 Controllern und Caching auf TB-Ebene. Auf diese Weise können die Speicherressourcen des Kunden exponentiell wachsen, die Leistung linear gesteigert und die sich ändernden Geschäftsanforderungen problemlos erfüllt werden.

Optimierte All-Flash-Algorithmen: Beim Datenschreiben werden nacheinander Datenkomprimierung, Stripe Aggregation und umfassendes Data Brushing durchgeführt, um die SSD-Write-Amplification effektiv zu reduzieren. Inzwischen verwendet das System Wear-Leveling (WL) und Preemptive Wear-Leveling (PWL), um eine hohe Lebensdauer der SSD sicherzustellen. Außerdem unterstützt das System die globale Speicherbereinigung und TRIM, um das Entfernen fehlerhafter Daten auf der Festplatte zu reduzieren und die Lebensdauer der SSD zu verlängern, wodurch die Systemleistung verbessert wird.

Unterstützung von Optane (erstmals in China): Intel® Optane™ verwendet NVMe und SCM, um die Einschränkungen beim sequentiellen Schreiben und Löschen von NAND-Flash vor dem Schreiben zu beseitigen. Dadurch wird die Zugriffsverzögerung auf 0,02ms reduziert und die Zugriffsgeschwindigkeit und Lebensdauer der Festplatte erheblich verbessert. Optane trägt dazu bei, eine 70% höhere Leistung als SAS All-Flash zu erzielen und bietet Kunden so die besten Speicherdienste.

Intelligenter Datendeduplizierungs-Chip: HF5000G5 realisiert die Deduplizierung und Komprimierung von Daten über den eingebauten Chip. Jeder Controller ist mit zwei Datenreduktions-Einheiten ausgestattet und belegt keine CPU-Ressourcen. Im Vergleich zur vorherigen starren bzw. unflexiblen Komprimierung ist die Leistung um 30% verbessert. Inzwischen erreicht das Datenreduktionsverhältnis 5:1, was die Speicherdichte erheblich erhöhen und die Speicherkosten senken kann.

Hohe Verfügbarkeit und 24/7 online

HF5000G5 verwendet eine Aktiv/Aktiv-Architektur und ein vollständig redundantes Design an Kernkomponenten. Zusammen mit hochzuverlässigen Schutzlösungen gegen Datenverlust wie Remote-Replikation, Aktiv/Aktiv, drei Rechenzentren mit zwei Varianten kann HF5000G5 eine Zuverlässigkeit von 99,9999% (sechs Neunen) und einen kontinuierlichen Geschäftsbetrieb rund um die Uhr erreichen.

Aktiv/Aktiv: HF5000G5 übernimmt die branchenführende Aktiv/Aktiv-Speicherarchitektur ohne Attributionskonzept des Datenträgers. I/Os werden von mehreren Controllern verwaltet, wodurch ein Lastausgleich zwischen den Controllern erreicht, der Leistungsengpass eines einzelnen Controllers beseitigt und die Systemverfügbarkeit verbessert werden. Wenn ein Controller ausfällt, können andere Controller die Aufgaben übernehmen, um den Geschäftsbetrieb sicherzustellen.

Hochzuverlässige Hardware-Redundanz: Die vollständig modulare redundante Architektur gewährleistet keine einzige Schwachstelle (Single Point of Failure – SPOF) für Kernkomponenten. Die passive Backplane wird verwendet, um die Systemzuverlässigkeit zu verbessern.

Das System unterstützt auch die Online-Hardwareerweiterung, das Online-Firmware-Upgrade, die Online-Systemwartung und den Schutz vor Datenverlust bei Stromausfall. In Kombination mit einer Vielzahl von Datenschutzmechanismen garantiert HF5000G5 RPO=0, RTO=0, Verfügbarkeit von 99,9999% Zuverlässigkeit (sechs Neunen).

Sichere und zuverlässige gateway-freie Aktiv/Aktiv-Lösung: Heutzutage bedeutet geschäftskritische Zuverlässigkeit nicht nur hohe Leistung, sondern auch Geschäftskontinuität. HF5000G5 nutzt kein virtuelles Gateway und verwendet eine fortschrittliche Aktiv/Aktiv-Technologie für Geschäftskontinuität, Hochverfügbarkeit der Anwendungen, RPO=0 und RTO=0. Wenn ein Speichersystem ausfällt, können andere Controller die Aufgabe übernehmen und den Servicezugriff über einen umfassenden Ausfall- und automatischen Umschaltmechanismus aufrechterhalten. Auf der Basis von Aktiv/Aktiv kann das System problemlos auf die Konfiguration von drei Rechenzentren mit zwei Varianten ausgedehnt werden. Dies bedeutet hohe Verfügbarkeit zwischen verschiedenen Rechenzentren und zusätzlichen Schutz vor Datenverlust.

Intelligentes Management und einfache Wartung

Inspur hat Inview entwickelt, eine spezielle intelligente Verwaltungssoftware. Inview verwaltet alle Inspur-Speicherressourcen auf einheitliche Weise und führt die Systemstatusüberwachung, den Timing-Snapshot-Schutz und die einfache Umsetzung von Disaster-Recovery-Lösungen durch. Außerdem implementiert HF5000G5 eine einheitliche Verwaltung externer Speicherressourcen durch heterogene Virtualisierung. Die Kombination ermöglicht eine einheitliche Verwaltung sowohl interner als auch externer Speicherressourcen, was die Wartung erheblich vereinfacht und die Gesamtbetriebskosten senkt.

Inview: Inview unterstützt die einheitliche Verwaltung von Inspur AS2000G2, AS5000G2, AS5000G5, HF5000G5, HF6000G5 und SDS AS13000. Grundlegende Informationen, Nutzungs- und Leistungsstatistiken, Alarmmeldungen, einheitliche Verwaltung und Multi-Cluster-Echtzeitüberwachung der oben genannten Produkte werden auf derselben Verwaltungsoberfläche unterstützt. Noch wichtiger ist, dass Inview eine plattformübergreifende Disaster-Recovery-Lösung mit Timing-Snapshot und Mehrfachkopie-Replikation erstellt, die zu einer verbesserten Datensicherheit führt.

Gut funktionierendes Cloud-Rechenzentrum

HF5000G5 unterstützt intelligentes Cloud-Tiering und ermöglicht die Interaktion zwischen öffentlichen, hybriden und privaten Clouds. In der Cloud-Umgebung stehen Caching, Disaster-Recovery-, Backup- und andere Funktionen zur Verfügung, die die Datensicherheit gewährleisten und Unternehmen die Cloud-Bereitstellung erleichtern.

Intelligentes Cloud-Tiering (branchenweit einzigartig): Ermöglicht die Interaktion zwischen mehreren Cloud-Systemen wie AWS, Azure, Inspur Cloud, Alibaba Cloud und Openstack. HF5000G5 ermöglicht die folgenden Funktionen in der Cloud-Umgebung: Caching, Disaster Recovery (Notfallwiederherstellung), Backup usw. Benutzer können Daten in der Cloud sichern, ohne Backup-Software kaufen zu müssen, wodurch die Komplexität der Sicherung verringert und die Datensicherheit verbessert werden. Verbinden Sie die Kosteneffizienz und Skalierbarkeit des Cloud-Speichers mit der lokalen Rechenzentrumsarchitektur, um einen nahtlosen Datenfluss zwischen dem lokalen Rechenzentrum und der öffentlichen Cloud zu gewährleisten.

Technical Specifications

Produkt

HF5000G5

Subtyp

MN25

HS25

MS25

Controller

216

Controller-Einheit

2HE25

Prozessor

Multi-Core

Erweiterungsgehäuse

2HE25

System-I/O-Port

648

Frontend-Port-Typ

16/32Gb FC, 1/10/40Gb iSCSI

Unterstützte Speicherprotokolle

FC, iSCSI, NFS, CIFS, HTTP, FTP

Systemcache

256GB~8TB

256GB~8TB

128GB2TB

Festplattentyp

Optane

NVMe SSD

SAS SSD

SAS SSD

SAS SSD

Typenbezeichnung der Festplatte

150012000

140011200

130010200

System-Backend-Port-Typ

PCIe 3.0, SAS 3.0

SAS 3.0

SAS 3.0

RAID-Level

0156105060InRAID

Steigerung der

Ressourceneffizienz

Intelligent Thin Provisioning (InThin)

Intelligent Virtualization RAID (InRAID)

Intelligent Data Migration (InMigration)

Intelligent Online Compression (InCompression)

Intelligent Tiering (InTier)

Intelligent Volume Conversion (Intune)

Intelligent Heterogeneous Virtualization (InVirtualization)

Intelligent File Service (InFileService)

Intelligent Multi-Tenant (InMulti-tenant)

Software zum Schutz vor Datenverlust

Intelligent Snapshot (InSnapShot)

Intelligent Cloning (InClone)

Intelligent Backup (InBackup)

Intelligent Disk Mirroring (InVdiskMirror)

Intelligent Remote Replication (InRemoteCopy)

Intelligent Active-Active (InMetro)

Intelligent Cloud-Tiering (InCloudTier)

Intelligent Encryption (InEncryption)

Intelligent Data Destruction (InErase)

Gewährleistung der Priorisierung bei unternehmenskritischen Prozessen

Intelligent Quality of Service (InQoS)

Intelligent Automatic Cache Partition (InAutoPartition)

Virtualisierungsfunktionen

Heterogene Virtualisierung: unterstützt mehr als 95% der Modelle durch einheitliches Management.

RAID Virtualisierung: Virtualisierung auf Block-Ebene, Lastverteilung, keine Hotspots.

Das Virtualisierungssystem unterstützt gängige Virtualisierungstechnologien wie IntelliSense-Plugins (d. h. Integration in VAI, VVOL, VASA, vCenter).

Physikalische Eigenschaften

Abmessungen: B x H x T

(T ist die im Rack installierte Länge)

446mm x 87,8mm x 620,35mm

Gewicht ohne SSD (kg)

26

Maximale Leistung

(AC200–240V)

NVMe-Steuerungsgehäuse: 1200W

SAS-Steuerungsgehäuse: 850W

Erweiterungsgehäuse: 750W

Eingangsspannung

100240V AC

160~340V DC

Zulässige Lagertemperatur

-40℃~55℃ (ohne BBU)

Zulässige Raumluftfeuchtigkeit im Betrieb

10%~90%

Zulässige Raumlufttemperatur im Betrieb

0~35℃: wenn die Höhe -60~ + 1800m beträgt;

Die max. zulässige Raumlufttemperatur sinkt jedes Mal um 1°C, wenn sich die Höhe um 220m erhöht: wenn die Höhe 1800m~3000m beträgt.

All-Flash Storage HF5000G5