Verkaufsberatung & Technischer Support: europe@inspur.com
Speicherprojekt der Wiedergabeebene der Staatsverwaltung für Presse, Veröffentlichung, Radio, Film und Fernsehen mit einem führendem Schub des Inspur AS10000.
Client website: Organization scale: Industry:
Auszüge:

Mit den mehr als drei prominenten Integrationen von 3 Netzwerken, reitet die Radio- und Fernsehindustrie auf einer sehr vorteilhaften Welle Richtung besserer Entwicklung. Jedoch ist der Ritt nicht ganz ohne Herausforderungen. Der Bedarf an Speicherung und Bearbeitung der Daten in großem Maßstab vergrößert sich exponentiell. Das AS 10000 von Inspur, eine Lösung zu Problemen, wie etwa der Speicherung von Big Data, Steuerung und Teilung, wurde entwickelt, um der sich schnell entwickeltenden Radio- und Fernsehindustrie mit seinen massiven Speicherkapazitäten, Breitband mit hohem Netzwerkdurchsatz und exzellenten Teilungskompetenzen Momentum zu verleihen.

Hintergrundeinführung: Lösungseinführung:

Gelegenheiten und Herausforderungen an Chinas Radio- und Fernsehindustrie durch die Integration der drei Netzwerke der

staatlichen Verwaltung von Presse, Veröffentlichung, Radio, Film und Fernsehen (SAPRFT) ist verantwortlich für die Zensierung von Programmen, die mittels TV, Internet und der Neuen Medien im ganzen Land verbreitet werden. Das Zensurmaterial wird mit einer Vielfalt und Anzahl in solch riesigen Mengen gesammelt, dass es große Herausforderungen an die einheitliche Datenverwaltung ausübt. Wie man Material mit solch einem Umfang integrieren kann, um die Speicherung, Verwaltung und Teilung zu realisieren, war schon immer ein technisches Problem des radio- und fernsehbezogenen Industriezweigs. Mittlerweile ist das Massenspeichersystem von Inspur das Erste, dass dieses Problem gelöst hat und endlich die borstige Hürde beseitigt, die einer Entwicklung der Speicherverwaltung von Massendaten in der Radio- und Fernsehindustrie im Wege stand. Die erfolgreiche Anwendung der Technologien für Massenspeicherung stellt wahrscheinlich den Anfang einer neuen technischen Revolution der Radio- und Fernsehindustrie dar.

Um bessere Programme eines Mediums wie Kabelfernsehen, Internet und Neue Medien, usw. zu zensieren und sichere Übertragungssysteme aufzubauen und zu verbessern sowie dafür Aufsicht anzubieten und, um im Falle von Notfällen Verwaltung, Ressourceneinsatz und Notfallreaktionsverwaltung für landesweite Übertragungsnetzwerke von Radio- und Fernsehen auszuüben, erstellte SAPPRFT im zweiten Halbjahr 2011 eine neue Zensuragentur mit einem halben Dutzend eingesetzter Unteragenturen in verschiedenen Teilen des Landes, um mit der SAPPRFT bei der Überwachung von landesweitem Radio, Kabelfernsehen, Satelitten-TV, Drahtlosradio, Internet, Neuen Medien, usw. zusammenzuarbeiten. Sie sind die "Augen und Ohren des chinesischen Propagandaunternehmens.

Mit der Integration von Netzwerken und der schnellen Entwicklung von Satellitenfernsehen, Internetprogrammen und der Neuen Medien, erfreuen sich die Bedürfnisse an Massenspeicherungssystemen einer regen Nachfrage. Nehmen Sie die Übertragungsplattform IPTV als Beispiel. Die Plattform verbindet zu integrierten nachgelagerten Unterplattformen, die sich in verschiedenen Pilotbereichen befinden. Sie verbreitet Inhalt, Produkte, mehrwertige Dienstleistungen, EPG-Informationen, usw. Das Speichersystem ist verantwortlich für den Empfang und die Speicherung von Inhalt, der durch die Inhaltsplattform eingereicht wird und sammelt Betriebsdaten von integrierten Übertragungsunterplattformen in Pilotbereichen. Das Datenspeicherungsvolumen beträgt derzeit bereits 500 TB und die Bandbreite des Datenzugangs hat 1 GB erreicht. Dies stammt nur von Aufnahmen des Live-Streams und dem Herunterladen von Video auf Anfrage von etwa 10 Übertragungs+K:Krwachung hinzugefügt. Mit solch einem gigantischen Überwachungsvolumen ist es ein kein Wunder, dass ein System für die Datenverarbeitung und -speicherung dringend neue Kapazitäten benötigt. Das Massenspeichersystem von Inspur mit seiner hohen Kapazität, hohen Bandbreite und 99,999 % Zuverlässigkeit bietet eine perfekte Lösung des Problems, das die Radio- und Fernsehindustrie so lange Zeit plagte mit solch einer hohen Anzahl an Betriebssystemen, hoher Überwachungslast, massiven gleichzeitigen Zugängen und Datenteilung unter Geschäftssystemen, usw. plagt. Das Massenspeicherungssystem von Inspur ist die Antwort auf den Ruf des Jahrhunderts und bringt definitiv eine weitere Revolution der Informatisierung der Radio- und Fernsehindustrie.

Speicherdruck der Daten in Massen

Seit der Integration von drei Netzwerken, sieht die Radio- und Fernsehindustrie sich einer unvorhergesehenen Gelegenheit der Entwicklung gegenüber. Das Geschäft der Radio- und Fernsehindustrie wandelt sich vom traditionellen Kabelfernsehen, Satelliten-TV und Drahtlosradio in Richtung neu entstehender Bereiche, wie Internet-TV, IPTV und Neue Medien, usw., Themen der Entwicklung der gegenwärtigen Radio- und Fernsehindustrie sind Digitalisierung, Netzwerke und Hochauflösung. Für Überwachungsagenturen der Radio- und Fernsehindustrie besteht die größte Hürde bei der Entwicklung von Zensurtechnologien in der Datenverarbeitung und -speicherung auf der Ebene von PB (Playback = Wiedergabe). Um eine Person in führender Position bei SAPPRFT zu zitieren: "Das seit der Integration von 3 Netzwerken erzeugte Datenvolumen ist sogar noch größer als das gesamte Datenvolumen der letzten 50 Jahre zusammengerechnet. Wie man solche riesigen Mengen an Daten speichert und verwaltet, ist etwas, auf das wir uns in Zukunft für eine recht lange Zeit konzentrieren sollten."

Schwierigkeiten in der Datenverwaltung aufgrund von koexistierenden jedoch separaten Geschäftssystemen

In den vergangenen Jahren boomte die Entwicklung von Geschäften der Neuen Medien, wie etwa IPTV, Internet-TV, Mobil-TV und mobiles Radio der Multimedien. Jede Fernsehstation auf Provinzebene, die von SAPPRFT anerkannten 7 Übertragungsplattformen und neue örtliche TV-Betreiber der Neuen Medien sind alle im Begriff ihre eigenen Geschäfte der Neuen Medien aufzubauen, in einem Versuch einen Platz in den hervortretenden Märkten zu erringen. Der Industriezweig ist voller Geschäftssysteme mit komplexem Aufbau, voneinander getrennt und auf unterschiedliche Orte im Land verstreut. Um eine effektive Zensurmacht über die Neuen Medien auszuüben, hat die SAPPRFT keine andere Wahl als ein separates Zensursystem für jedes einzelne Unternehmen der Neuen Medien aufzubauen. Allerdings überlappen große Teile der Daten von unterschiedlichen Unternehmen miteinander, was zu einer riesigen Verschwendung der Datenressourcen und zu Schwierigkeiten bei der Datenteilung und der einheitlichen Verwaltung zwischen Geschäftssystemen führt.

For Big Data Comes the Mass Storage Technology

Nach gründlicher Forschung der existierenden von SAPPRFT übernommenen Speichersysteme stellte Inspur allgegenwärtig Probleme mit zu geringen Speicherkapazitäten, Schwiergkeiten beim Datenteilen zwischen verschiedenen Geschäftssystemen, schwierige Skalierbarkeit, ineffiziente Platzausnutzung, hohe Datensicherungsgefahr, hohe Belastung der Datenverwaltung, usw. fest. Ein Massenspeichersystem mit großer Kapazität, exzellenter Skalierbarkeit, geringer Datensicherungsgefahr und hoher Bandbreite des Datenzugangs wird für die Entwicklung des Geschäftszweigs dringend benötigt.

Das Massenspeicherungssystem von SAPPRFT für Zensuragenturen besteht aus 3 Teilen, dem Onlinespeichersystem, dem Datenbanksystem und dem Datensicherungssystem. Das System wird verwendet, um Datenspeicherung für geschäftige Radioüberwachungssysteme, Systeme der Neuen Medien, Ressourcenteilungssysteme, Geschäftssysteme der Informationsplattform, Datensysteme des Satelliten-TV und Übertragungssysteme auszuführen. Das detaillierte systematische Diagramm ist unten dargestellt:

  

Der Einsatz des Massenspeichersystems verwandelt den Ausdruck von "Informationsinsel" in ein Ding der Vergangenheit. Es ermöglicht die Datenteilung zwischen verschiedenen Geschäftssystemen, integriert die Daten von unterschiedlichen Systemen auf eine geordnete Art und Weise für Bequemlichkeit beim Speichern, verbessert den Sicherheitslevel der Datenspeicherung und -verwaltung und befriedigt das sich vergrößernde Bedürfnis nach Daten der Zensuragenturen der SAPPRFT der nächsten Jahre. Während der Stufe 1 des Systemaufbaus in 2012 wurde der Wiedergabelevel bei Online-Speicherplatz und das Offline-Sicherungssystem erfolgreich installiert. So wie das Geschäft der Neuen Medien sich schnell in der Radio- und Fernsehindustrie ausbreitete, führte die SAPPRFT im Juni 2013 die zweite Stufe der Kapazitätserhöhung des Massenspeichersystems aus. Auf der Grundlage der Stufe 1 expandierte die zweite Stufe die Kapazität um fast 1PB, wobei die Gesamtbandbreite der Datenübertragung 5 GB erreichte. Die Fertigstellung des Massenspeichersystems ist ein Schlüssel zu den Problemen, denen die Radio- und Fernsehindustrie sich gegenübersah, wie etwa große Datenspeicherung, Verwaltung großer Daten, sowie Schwierigkeiten beim Teilen zwischen verschiedenen Betriebssystemen. Es ist ein zusätzliches Standbein der schnellen Entwicklung der Radio- und Fernsehindustrie.

Nehmen Sie zum Beispiel das Zensursystem für Fernsehserien. Nach dem erfolgreichen Einsatz und Betrieb des Massenspeichersystems, wird die Nachfrage nach großer Kapazität zur Speicherung von jährlich zur Zensur eingereichten Fernsehserien sofort befriedigt. Die große Speicherkapazität und die exzellente Datenteilungskompetenz lösten das Problem der grundlegenden Speicherung und der Teilung unter Benutzern sofort. Kopfschmerzen, die sonst in der Lage wären Benutzer auf Jahre hinaus zu verärgern. Benutzer fangen damit an ihren Fokus auf praktischere Dienstleistungen einer höheren Stufe zu verlegen. Die Effizienz des Zensurvorgangs wurde aufgrund der hohen Bandbreite und der hohe Lese-Schreibe-Geschwindigkeit beachtlich angehoben, wodurch die Kosten von Personal und Kommunikation gesenkt wurden. Für das System selbst hat die verteilte Einsatzmethode, die das Geschäftsmodul mit dem Datenmodul abtrennt, die Entwicklung und Integration in einen einfacheren Prozess verwandelt, einfach aufzubauen und leicht zu verstehen. Die Skalierbarkeit wurde auch effektiv verbessert.

Analyse des Lösungswerts und der Vorteile

Diese Lösung stattet das AS10000-Speichersystem mit 10 überflüssigen Steuerungen aus. Mit dieser Plattform an Ort und Stelle ist das System in der Lage eine stabile Speicherbandbreite von 3,5 - 4 GB zu genießen und unterliegt der nahtlosen Erweiterung seiner Leistung und Kapazität, durch Hinzufügen von AS10000-Steuerungen und -Speichereinheiten.

Die Architektur des AS10000 ist komplett modularisiert. Die Abstände zwischen den Steuerungen sind alle als überflüssig und verteilt entworfen. Diese Speicherung verwendet Doopelsteuermethoden, die stabil und zuverlässig sind. Die Verbindung zwischen der Steuerung und der Datenspeicherungseinheit ist, in Bezug auf entweder die Schnittstelle oder dem Kabelentwurf, ohne einen einzigen Punkt des Versagens entworfen worden. Es ist leicht, Onlineaufwertungen für die Datenverarbeitungseinheit und die Speichereinheit sowie die notwendigen Modulerweiterungen auszuführen.

Die nachfolgende Aufwertung des Systems gestaltet die Sicherung von wichtigen Daten als leichte Aufgabe. Im Falle von Datenverlust aufgrund eines Systemsoftware- oder Hardwarefehlers, einem Angriff durch Virus oder Hackern oder menschliche Fehler beim Betrieb, können die wichtigen Daten mithilfe der Sicherungsausstattung wiederhergestellt werden, dadurch Datenverlust verhindernd.

Der Aufbau einer Backendplattform unter Zuhilfenahme von AS10000 erreicht die nachfolgenden Ziele:

1. Sicher, unabhängig und steuerbar: Der hohe Preis von ausländischen Herstellern ist Schlüsselabschreckung bei Chinas Anstrengungen eine Speicherplattform zur Datenverwaltung und Sicherheit innerhalb einer recht kurzen Zeit bei einem niedrigen Kostenpunkt zu erschaffen; anderseits wären Daten der nationalen Ressourcen und der Sicherheit, wie etwa ökologische Überwachung, Mineralressourcenüberwachung, Katastrophenkontrolle und Anwendung von Radio und Fernsehen in großer Gefahr gewesen, wenn nicht in chinesischen Händen. Nach Jahren der Forschung und Entwicklung präsentiert Inspur nun das Massenspeichersystem AS10000, ein System, das zahlreiche technische Probleme löst, zum Beispiel die Koordination der Multisteuerung und global geteilter Cache, usw., um China, nach den USA und Japan, zum Dritten der Welt zu machen, der in Besitz der Kerntechnologien der Spitzenspeicherung besitzt, welche Daten autonom, sicher und steuerbar bereitstellt.

2. Offene Architektur (hohe Skalierbarkeit); Das System ist in Bezug auf den internen Zustand der verteilten Speicherung offen. Im Allgemeinen besteht die verteilte Speicherung aus drei Komponenten: Steuerung, Frontendnetzwerk und Backendnetzwerk. Es ist für jede Komponente extrem einfach, die neueste Technologie anzunehmen, die in diesem Bereich erscheint, ohne die Architektur der verteilten Speicherung zu verändern, darüber hinaus ist das Erweitern der Speicherkapazität so einfach wie zwei Lego-Blöcke zusammenzustecken. Dies ist besonders benutzerfreundlich für jene, die von einem vorhersehbaren Entwicklungstrend nicht ruhig gestellt werden, weil sie am Anfang nur eine begrenzte Anzahl an Steuerungs- und Speichereinheiten kaufen können und die Erweiterung zu Zeiten des Bedarfs ohne Unterbrechung des normalen Geschäftsbetriebs auszuführen.

3. Selbstentwickeltes System des Verteilerbetriebs: Das verteilte Betriebssystem ist die Seele des AS10000-Betriebssystems. Jede Anweisung an die Speicherung wird im verteilten Speichersystem zur einheitlichen Koordination und Neuausrichtung gesammelt, um sich auf den dementsprechenden Steuerungen des AS10000-Speichersystems zu verteilen. Der Vorteil des verteilten Betriebssystems besteht darin, dass es keinen Unterschied gibt, weder in der Dringlichkeit noch der Funktion zwischen den Steuerungen. Alle Steuerungen verfügen über genau dieselben Funktionen, um eine optimale Leistung zu erreichen. Des Weiteren wirkt sich das Versagen einer einzelnen Steuerung als geringfügig auf die gesamte Speicherauswirkung des AS10000 aus. Der Großteil des Systems bleibt weiterhin funktionsbereit.

4. Gleichmäßiger Namensabstand: Die Idee der gleichmäßigen Namensabstände ist vielen Speicherplatzherstellern nicht neu. Im Kontext der verteilten Speicherung legen die gleichmäßigen Namensabstände die Betonung auf die gleichmäßigen Namensabstände in demselben Dateisystem. Für die Speicherkapazitäten im PB-Bereich, wenn die gleichmäßigen Namensabstände durch Laden in einem Wurzelverzeichnis von verschiedenen Rollen mit oberen Grenzen der Abstände erreicht wird, wird die Effizienz und Leistung unter den Umständen bei denen Speicher-Hotspots auftauchen viel niedriger sein, als die Kapazität des eingegebenen PB-Bereichs desselben Dateisystems.

5. Einfache Verwaltung: Gegenwärtig findet die angenommene Verwaltungsmethode der Speicherindustrie entweder mittels durch Hersteller bereitgestellte Verwaltungswerkzeuge oder der Internetschnittstelle statt. Für Klienten muss zusätzliche Software installiert werden, um Zugang zum Speicherplatz zu erhalten. So wie die Speicherkapazität wächst, wachsen auch die Komplexität und die Anforderungen an das für die Speicherung eingesetzte Personal. Allerdings bringt die verteilte Speicherung eine einfache Art und Weise der Datenverwaltung mit sich. Es hat keinerlei Auswirkungen auf die Klienten und die verteilte Speicherung wird durch die Protokolle des Standardzugangs dieses Bereichs gesteuert. Des Weiteren, so wie die Kapazität der verteilten Speicherung zunimmt, besteht für den Klienten keine Not, weiteres Personal in der Verwaltung einzusetzen, wodurch ihm Zeit und Energie zu seiner eigenen Verwendung bereitstehen.

6. Lastausgleich: Die verteilte Speicherung wird durch einen Lastausgleich an Frontend und Backend mittels der Anwendung des verteilten Betriebssystems erreicht. Zugang zum Frontend unter der Führung von verschiedenen Lastausgleichsstrategien werden auf die unterschiedlichen Steuerungen der verteilten Speicherung verteilt, wodurch die Last jeder einzelnen Steuerung reduziert wird. Zugangsdaten zum Backend mittels der offenen Architektur und dem Backend-Netzwerk wird auf alle Steuerungen für Speicherung und Lesen verteilt. Jede Lese-Schreib-Aktion wird durch mehr als eine Speicherplatte Verarbeitung erhalten, wodurch die Lese-Schreib-Leistung erheblich verbessert wird.

7. Hohe Leistung: In Bezug auf hohe Leistung wird die Diskussion gegenwärtig auf den Anwendungsmodus der hohen Bandbreite und dem hohen gleichzeitigen Zugang begrenzt. Unzweifelhaft ist verteilte Speicherung in der Lage eine exzellentere Leistung zu erreichen, als traditionelle Speicherarchitekturen. Allerdings sollen die gegenwärtigen Anwendungen, abgesehen von großer Bandbreite und hohem gleichzeitigem Zugang, andere Anwendungen beinhalten, wie etwa hohe IOPS, willkürlichen Zugang, kleinen Datenzugang sowie Sicherung und Archivierung. Die verteilte Speicherung muss den oben genannten Kategorien hohe Leistungslösungen anbieten.

8.Datenverarbeitungskompetenz: AS10000 unterstützt 3 Arten des Zugangs: 40Gb IB, 10Gb Eth und 1Gb Eth. Insbesondere die Lese-Schreibe-Reaktionsfähigkeit des Servers am Frontend ist effektiv verbessert. Es ist in der Lage die Speicherzugangsanfrage verschiedener Unternehmen zu befriedigen, unabhängig von der Dateigröße.

9. Hohe Datenzuverlässigkeit: Das Speichersystem AS10000 von Inspur verwendet eine von traditionellen Speicherplätzen sich unterscheidende Speicherarchitektur. Die Art, auf der die Speicherung verteilt angeordnet ist, stellt aus der Ansicht des Entwurfs einen Blickpunkt der Datenzuverlässigkeit dar. Das System bietet Datenschutz für mehreren Ebenen und Datensicherungsfunktionen. Der Datenschutz deckt die Bandbreite von Festplatte bis hin zur Steuerung ab. Zum Datenschutz für Festplatten stellt das System sicher, dass das Versagen einer Festplatte nicht zum Datenverlust aufgrund von Funktionen führt, wie etwa RAID1, RAID5 oder RAID6. Interne Speichersteuerungen werden angenommen, entsprechend der Größe des Objekts und der verschiedenen RAID-Algorithmen. Bei Dateien mit großem Volumen (über 1 MB) wird der RAID5/RAID6-Algorithmus verwendet. Bei jenen von geringerer Größe (unter 1 MB) wird RAID1 benutzt, um die Datenzuverlässigkeit sicherzustellen. Die Steuerungen befolgen den Entwurf der Multisteuerungssicherung. Im Falle von mehreren Ausfällen von Steuerungen aktiviert das System die verbleibenden Steuerungen, damit diese die Arbeit übernehmen; Das Systemnetzwerken verwendet das Design der kompletten Sicherheit. Die Betriebskommunikation der Speicher- und Geschäftssysteme setzt Sicherheitsnetzwerke ein und die Steuerungen innerhalb des Speichersystems befolgen auch das Sicherheitsnetzwerk, um Einzelpunktversagen zu verhindern.

Detaillösung: Die Kundengewinne:

Verwandte Produkte :

1

Verwandte Lösungen:

ÜBER UNS

Inspur-Gruppe Neuigkeiten

UNTERSTÜTZUNG

Download

WO KAUFEN

WO KAUFEN

UNS KONTAKTIEREN

Uns anschließen Uns kontaktieren

INSPUR VERFOLGEN

Facebook Instagram Twitter

Copyright © 2019 Inspur. Alle Rechte vorbehalten

inspur logo